Wenn die Psyche in Not ist. Hier sind Sie richtig.

Die Psychotherapie nach dem Heilpraktikergesetz ist für leichtere psychische Störungsbilder geeignet, z. B.:

  • Depressive Episoden
  • Erschöpfungsdepression
  • Ängste und Phobien

Für Privatversicherte besteht die Möglichkeit, die psychotherapeutische Begleitung von der Krankenversicherung zumindest anteilig übernehmen zu lassen. Wichtig ist allerdings, dass Ihr Vertrag diese Leistung inkludiert. Andernfalls können Sie als Krankenkassenpatient (Selbstzahler) interimsweise und schnell bei uns Unterstützung finden, so lange Sie noch keinen Therapieplatz haben. Bitte rufen Sie uns dazu an.

Alles gesund. Alles gut.

Aktuelles

Neues Business-Seminar „Menschenkenntnis“

Haben Sie von Berufs wegen viel mit Menschen zu tun und wünschen Sie sich manchmal, Sie würden Ihr Gegenüber besser lesen i. S. v. verstehen können?  ...

... mehr

Blog

Nürnberg ist ein Schattendorf

Den Begriff habe ich neulich das erste Mal gehört: Schattendörfer sind Orte in den Bergen, auf die (im Winter) kein Sonnenlicht fällt, weil sie am Fuße von Bergen liegen. Auch Nürnberg ist – im übertragenen Sinne – so ein Ort. Zumindest scheinen einige Einwohner dort unterbelichtet...

... mehr